Produkt-Effektivität steigern in drei Schritten mit DFMA

Produkt-Effektivität steigern in drei Schritten mit DFMA

Produkteffektivität steigern

#DFMA wird bei vielen Unternehmen (z.B. BMW Motorrad oder E+H )als systematisches und methodisches Rückgrat in deren Entwicklungsprozessen eingesetzt.. um bereits in der Konzeptphase die Potenziale zu heben, die in den späteren Produktlebenszyklen nur noch schwer, oder mit großem Invest verbunden, zu heben sind.
Dabei wird in drei Hauptschritten vorgegangen, um Ideen zu generieren, Kostenpotenziale zu erkennen und auszuschöpfen.

  1. Analyse des Konzepts im Team..  wo sind die Kostentreiber, wo die Schwierigkeiten – immer auf abgestimmten, technologiebasierten Werten?  (Und NEIN – es braucht keine Zeichnung!)
  2. Suche nach allen den Komponenten, die  – Kriterien-basiert –  unnötig sind?
    Suche nach Möglichkeiten, alle nicht wertschöpfenden Operationen zu eliminieren?
  3. Im Spezialisten Team eine Konzeptvariante zu gestalten (und zu entscheiden), die abgestimmt in den Detaillierungsprozess geht? #valueengineering

Interessiert?   Wichtig?  .. Wir würden uns freuen, mit Ihnen die nächsten Schritte zu gehen..

Produkteffektivität_V01
Menü